Vortrag auf dem Ahlemer Käseseminar

Auf dem Ahlemer Käseseminar habe ich einen Vortrag über Six Sigma in der Lebensmittelindustrie gehalten. Hier die Ankündigung in der molkerei industrie:

Six Sigma ist nicht nur etwas für amerikanische Großkonzerne, sondern eignet sich als Ansatz zur Optimierung der Leistung durchaus auch für Molkereien/Käsereien. Das Konzept liefert in der Umsetzung, so Wilfried Weber (Foto) von ProProcess, eine effektive Organisation und “begeisterte“ Kunden. Als Instrument macht Six Sigma kulturelle Veränderungen im Unternehmen mess- und umsetzbar. Im Wesentlichen geht es um Vermeidung von internem und externem Versagen und Rentabilität. Denn schlechte Qualität verursacht hohe Kosten, beim Kunden wie beim Hersteller. Mit Praxisbeispielen umgesetzter Konzepte schilderte Weber Erfolge von Six Sigma für in der Milchwirtschaft.
Den Fachbeitrag von Wilfried Weber finden Sie in der molkerei-industrie.

Vorheriger Beitrag
LEBENSMITTEL Industrie, August 2008
Nächster Beitrag
Deutsche Molkerei Zeitung, Juni 2008

Abonnieren Sie unseren Blog!


Loading